Corinnas täglich aktuelle Meinungen

Corinnas Kommentare zu allen Themen
 

Letztes Feedback

Meta





 

Hier regiert die Wurst

Conchita Wurst is the Winner of the ESC 2014. Österreich sprudelt über vor Freude: Erst Lugner, seines Zeichens -Baulöwe-über 80 Jahre alt- poussiert, flaniert, wird kutschiert Und ist fleißig im Küsschen geben, Händchen halten mit superjungen Frauen namens: Mausi, Hasi oder Spatzi. Außerdem ist er Großmeister im Einladen bekannter Persönlichkeiten für den alljährlich stattfindenden Wiener Opernball. Dann die grandiose heimliche Prinzessin. Unsere, ach was Österreichs Dschungelcampüberraschungs-Siegerin Larissa. Ist eh Wurst, wir haben sie auch in unsere Zuschauerherzen geschlossen. Sie machte alles mit, im Gegensatz zu dem singenden Arzt, der vermutlich wegen seiner Mütze erst nach dem Dschungelcamp wieder mit Singen begann-siehe Wendler. Sie fällt wie keine Zweite Österreicherin hin und auf, während sie mit immer mehr Grazie, Eleganz und Talent die Massen bei Let's Dance verzückt, tourt die offizielle Königin des RTL Dschungels, ohne TV-Beachtung auf Zweit- bis Drittklassischen Brettern der "Musikszene der Brüller und des Nacktrodelns" " schweigend" vor sich hin. Willi und Andreas Gabalier sind auch in aller Munde, der Willi, weil er als Tanzlehrer und Tänzer eine gute Figur macht und der Andreas, weil er der einzige, nette Volks Rock'n'Roller ist, den wir kennen. Und jetzt der / die durchaus gesanglich nicht schlecht anzuhören, Conchita Wurst. Auch aus Dem rotweissen Ländle. Ja, was haben die denn noch alles in Petto? Die Liste ist lang (Peter Alexander R.I.P., Udo Jürgens, DJ Ötzi etc. pp) jedoch trat keiner mit Toupet auf. ( DJ Ötzi trägt ein Käppi, aber viele kennen ihn auch ohne, den singenden Doktor kennt man übrigens auch ohne Mütze) dann genial ein Push-Up-Bh, die schlanke Figur ist beim Zumba entstanden, es gab einen sehr guten Visagisten, und die fantastisch angeklebten Wimpern hat Conchita bestimmt auch nicht selber angebracht. Nichtsdestotrotz schlug Conchita alle teilnehmenden Länder, nicht die Sender Grins) aus dem ESC-Rennen. Wahrscheinlich ist es eh Wurst zu spekulieren, Gerüchte zu schüren, denn Lady Gaga haben wir ja schon und wer weiß das schon, vielleicht ist Conchita wirklich im wahren Leben ein Mann? Hält die Künstlerfarce, wie the Crow nur für die mediengeile Welt aufrecht in der sie/ er/ es nur so auffallen konnte oder gar nur durfte, wenn man an den russischen Interpreten denkt der wahrscheinlich nicht einmal ohne Erlaubnis Cheesecake zu sich nehmen darf. Eure Corinna

11.5.14 12:06

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen